St. Katharina

Kita St. Katharina Kita St. Katharina
Katharinenplatz 3
59387 Ascheberg
Tel.: 0 25 93 / 68 99
Ansprechpartnerin
Frau Sandra Schulz

St. Lambertus

Kita St. Lambertus Kita St. Lambertus
Pastoratsweide 2
59387 Ascheberg
Tel.: 0 25 93 / 2 49
Ansprechpartnerin
Frau Petra Fuchs

Familienzentrum Ascheberg: Archiv / Presse

• Zurück zum Archiv
Zentrum ist 24 Stunden erreichbar
Ascheberg - Raus aus den eigenen Kindergartenwänden, rein ins Dorf: Das Familienzentrum Ascheberg ist ein Anlaufpunkt für alle Eltern, die Fragen, Sorgen und Nöte vorwiegend in Erziehungsfragen haben - unabhängig davon, ob die Kinder keinen Kindergarten, einen anderen Kindergarten oder schon die Schule besuchen. Weil es von den katholischen Kindergärten St. Katharina und St. Lambertus getragen wird, fällt der Zugang den Eltern der Steppkes aus den beiden Einrichtungen naturgemäß leichter. Bei einer Wiegestunde kommen auch schon andere Mütter ins Familienzentrum. Mit einem Flyer informierte das Zentrum über den Kreis der „eigenen“ Kindergartenkinder hinaus, dort fehlte aber eine direkte Antwortmöglichkeit. Jetzt ist es für alle Ascheberger noch einfacher erreichbar. „24 Stunden am Tag“, sagt Sandra Schulz und deutet zu einem Bildschirm: Die Internetseite des Familienzentrums Ascheberg ist komplett und online. „Sie ist so konstruiert worden, dass wir Inhalte schnell und einfach ändern und einfügen können“, beschreibt Petra Fuchs den wichtigsten Aspekt der Seiten: Die beiden Leiterinnen wollen die Seite aktuell halten. Das Wiederkommen soll sich lohnen.

Neben kurzen Portraits der beiden Kindergärten finden sich auf der Seite Informationen zu den Aufgaben und Zielen des Familienzentrums, es wird über Veranstaltungen informiert und über Presseberichte zurückgeblickt. Wichtig ist, dass über diese Seite ein Kontakt zum Familienzentrum hergestellt werden kann. Geliefert werden aber auch weitere Ansprechpartner für Erziehungsfragen.

WN - 05.03.2009

Das Familienzentrum Ascheberg ist jetzt Online. Mit Sandra Schulz und Petra Fuchs freuen sich einige Steppkes. Foto: (-hbm-)

• Zurück zum Archiv